Jugendparlament Hietzing startet wieder!

Nach einer Corona-bedingten Durststrecke starten wir wieder mit den Angeboten des Jugendparlaments. Ein neues spannendes Jahr der Beteiligung und Mitbestimmung von Teenies und Jugendlichen im Bezirk beginnt und wir freuen uns auf euch und eure Ideen!

Und so tickt der Beteiligungszyklus:


Beteiligungsworkshops

In Kooperation mit den Schulen gelingt im Rahmen von dreistündigen Workshops der Einstieg in den Beteiligungsprozess im Bezirk.

Wann
zwischen September und Anfang Dezember 2021

Wo
in den Schulen des Bezirks




Mitbestimmungstag Hietzing

Hier haben interessierte Teenies und Jugendliche die Möglichkeit ihre Interessen, Anliegen, Projektideen und Initiativen gemeinsam zu erarbeiten, konkretisieren und miteinander zu besprechen.

Wann
Dezember 2021

Wo
BV Hietzing | Hietzinger Kai 1-3 | 1130 Wien


Projektworkshops

In diesen Workshops arbeiten interessierte Gruppen von Jugendlichen an ihren Projektideen, Initiativen und Verbesserungsvorschlägen.

Wann
Frühling 2022

Wo
BV Hietzing | Hietzinger Kai 1-3 | 1130 Wien


Tag der Entscheidung

Am großen Tag der Entscheidung stellen die Projektgruppen ihre Ergebnisse aus den Projektworkshops vor und die Bezirksvorstehung informiert über die Umsetzungs- und Unterstützungsmöglichkeiten der Bezirkspolitik.

Wann
Frühling 2022

Wo
BV Hietzing | Hietzinger Kai 1-3 | 1130 Wien


Mitbestimmungstag Hietzing, Projektworkshops und Tag der Entscheidung sind als klassen- und schulübergreifende Veranstaltungen konzipiert und werden in Abhängigkeit von den aktuell gegebenen Rahmenbedingungen entweder in einem real-physischen oder Online-Format angeboten werden.


Information für Schulen


Die Beteiligungsworkshops finden immer im Herbst in den Schulen statt. Die Anmeldung von Schulklassen zur Teilnahme am Jugendparlament ist per Email und telefonisch möglich.

Telefon: +43 650 / 566 29 29
Kontakt:  Email an Projektleitung Jupa13 


COVID-19-bezogene Maßnahmen

Selbstverständlich werden die Angebote des Jugendparlaments laufend entsprechend der Vorgaben des BMBWF und der MA13 - Bildung und Jugend angepasst. Unsere Mitarbeiter*innen kennen die Hygienemaßnahmen, setzen diese um und orientieren sich in ihrem Handeln an etwaigen schulspezifischen Richtlinien.